Erfahrungsbericht Costa Rica

Was will ein Mensch im Leben erleben?

Albert Einstein sagte: Der gesunde Menschenverstand ist nur eine Anhäufung von Vorurteilen, die man bis zum 18. Lebensjahr erworben hat. Danach wird es noch schlimmer, sage ich.

Dazu kommt der Lärm und Krach der Großstädte. Immer mehr Gifte und Plastik in der Umwelt und im Körper, und nur noch Produktion von Massenfraß. Mittlerweile sind 95% der Lebensmittel industriell hergestellte Produkte. Hier geht es darum billig zu produzieren, und mit cleverer Werbung teuer zu verkaufen. Die Gesundheit geht dabei vor die Hunde.  Das wurde alles zu viel für mich. Ich will gesunde Pflanzen und Obst und frischen Fisch essen und nicht den Mist mit viel Zucker, Salz und Gluten.

Liebe Ignoranten macht doch einfach so weiter

Wissenschaftler und der renommierte britische Professor James Lovelock (90) behaupten, für die Menschheit sei es zu spät, die Erde zu retten. Ja, wir sind schon mitten drin im Klimawandel, auch in Costa Rica.
Aber liebe Ignoranten macht einfach so weiter mit euren Leben als wenn nicht wäre. Ich jedenfalls habe, auch dank Denkanstoß von Greta Thunberg, meinen Jab geschmissen bin nach Costa Rica geflogen (hoffentlich das letzte Mal geflogen) und fahre hier Fahrrad oder zur Not besteige ich auch ein Ross.

Ich wurde 50 Jahre alt und wollte nicht mehr die Zwänge und das kleinkarierte Denken meiner Mitmenschen ertragen. Ein Gefühl von Freiheit erleben und aus dem eintönigen Alltag ausbrechen. Ihr könnt es Flucht nennen, es ist mir egal. Und es ist mir auch bewusst, das auch in Costa Rica nicht alles Gold ist was glänzt aber “die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.“ (Albert Einstein)

Erfahrungsbericht über meine Lebenserfahrung in Costa Rica
Costa Rica Erfahrungen
Neues Leben in Costa Rica anfangen

Ich wollte Lebenserfahrungen sammeln. Nicht aus Büchern oder dem Fernseher, sondern durch Selbsterfahrung mit exotischen Abenteuern.

Nicht mit der Sauerstoff-Maske die Tagesschau anschauen, sondern am Meer in den Tropen den reinen Sauerstoff einatmen.

Albert sagt: Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.

Bananenrepublik am Meer
Steuerparadies und Bananenrepublik?
Costa Rica, ein Gefühl von Freiheit

Mir persönlich ist besonders wichtig, dass ich hier in Costa Rica eine individuelle Freiheit genießen kann. Suchen Sie sich selbst aus, was Sie im Leben sehen möchten und wie Sie leben wollen.

Ich fühle mich hier im Costa Rica Hotel Samara sehr wohl.

Auswandern wenn jetzt nicht, wann dann?

Abenteuertouren